☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Angst vor einem Absturz macht viele Führungskräfte krank

Der angebliche Krisengewinnler Sal. Oppenheim muss in Wahrheit deutliche Belastungen verkraften. (Wirtschaftswoche)

Kreditkartenmarkt: Die nächste große Blase. (Handelsblatt)

Düstere Zeiten für Banker. (Handelsblatt)

Das Investment-Banking bleibt wegen der Verwerfungen an den Kapitalmärkten das Sorgenkind der Deutschen Bank. (Handelsblatt)

Eine Hedgefonds-Ära geht zu Ende. (Börsen-Zeitung)

Die häufigsten Lügen von Bewerbern. (Focus)

Der Bund steht möglicherweise vor einem Einstieg bei der Commerzbank. (Reuters)

Bankenchefs fordern eine gemeinsame Nutzung der vom Bund angebotenen Staatsgarantien. (Reuters)

Die Angst vor dem freien Fall macht viele Führungskräfte krank. (Manager Magazin)

Mangels Teilnehmer muss die Goethe Business School in Frankfurt künftig auf den MBA-Titel der Duke University verzichten. (FTD)

Weil sie wegen ihrer Schwangerschaft und türkischen Herkunft degradiert worden sein soll, fordert eine R+V-Mitarbeiterin 500.000 Euro Schadenersatz. (Süddeutsche)

Egal was wir verdienen, wir fühlen uns ungerecht bezahlt. (Süddeutsche)

PERSONALIEN

Bahnchef Hartmut Mehdorn könnte im Extremfall für den Börsengang 1,4 Mio. Euro Sonderhonorar kassieren. (Süddeutsche)

Ex-Morgan-Stanley-Deutschland-Chef Hans Jörg Schüttler wird neuer IKB-Chef. (FTD)

Johannes Graf von Schmettow übernimmt den Chefposten bei der Personalberatung Egon Zehnder. (Handelsblatt)

Joachim Secker wird Vorstandsvorsitzender der GE Capital Bank AG, die aus der Fusion von Heller Bank AG und Diskont und Kredit AG entstanden ist. (Presseecho)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier