☰ Menu eFinancialCareers

Kepler Capital Markets schafft Platz für 55 neue Mitarbeiter in der Schweiz

Es muss nicht immer Genf oder Zürich sein. Hier Nyon am Genfer See.

Es muss nicht immer Genf oder Zürich sein. Hier Nyon am Genfer See.

Kepler Capital Markets setzt seinen Wachstumskurs fort. Nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr das Geschäft mit Research und Trading europäischer Aktien für die Hypo Vereinsbank übernommen hat, startet das Unternehmen jetzt eine Expansion in der Schweiz. So hat das Kepler Capital Markets bereits im Juni deutlich größere Räumlichkeiten bezogen.

„Aktuell haben wir 95 Beschäftigte in der französischsprachigen Schweiz. Die neuen Büros im „Business Parc de Terre Bonne“ in Eysins verfügen über eine Kapazität für 150 Angestellte“, sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber eFinancialCareers.ch. Eysin ist ein Vorort von Nyon am Genfer See.

„Die Schweiz war schon immer ein sehr wichtiger Markt für Kepler. Unsere Wurzeln sind Schweizerisch: Das Haus wurde 1997 in Paris als Brokerage-Filiale der Bank Julius Bär gegründet“, ergänzt der Unternehmenssprecher. Auch in Zürich verfüge Kepler Capital Markets über eine wichtige Niederlassung.

„In Eysin führen wir unser financial Advisory aus und wir restrukturieren die Supportfunktionen für die gesamte Kepler-Gruppe“, heißt es von dem Unternehmen weiter. Kepler Capital Markets betreibt Geschäfte mit Derivaten, Kreditprodukten, Corporate Finance, Strukturierten Produkten und im Vertrieb von Aktien an institutionelle Investoren. „Wir sehen, dass unsere Marktanteile in sämtlichen Geschäftsbereichen wachsen“, ergänzt der Sprecher.

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier