☰ Menu eFinancialCareers

Viele Mitarbeiter vermissen Streicheleinheiten vom Chef

Da sage noch einer, Arbeitnehmer seien nur hinterm Gelde her. Tatsächlich wünschen sich die meisten Mitarbeiter neben einem guten Gehalt vor allem eines: Streicheleinheiten vom Chef .

“Anerkennung von Leistung im Job ist Mangelware. Hier haben die Unternehmen eindeutig Nachholbedarf”, sagt Nelson Taapken, Leiter der HR-Beratung des Beratungsunternehmens Hewitt Associates in Deutschland.

“Führungskräfte können diesem Missstand entgegenwirken, indem sie regelmäßig und öffentlich die Leistung ihrer Belegschaft hervorheben. Dazu sollten sie verstärkt geschult werden, um solche Wertschätzungen gegenüber Mitarbeitern erfolgreich kommunizieren zu können”, sagt Taapken.

Einer Umfrage zufolge sind halten lediglich 42 Prozent der Arbeitnehmer ihre Leistung für ausreichend anerkannt. Bei den Unternehmen, die Hewitt im Rahmen der Studie “Attraktive Arbeitgeber” aber mit dem Prädikat “attraktiv” bezeichnet hat, ist immerhin jeder zweite Mitarbeiter mit der Wertschätzung seines Chefs zufrieden.

Für die Studie wurden 120.000 Mitarbeiter und 3.000 Führungskräfte von knapp 600 Unternehmen in 20 Ländern befragt. “Die hohe Wertschätzung gegenüber den eigenen Mitarbeitern, transparente und klar definierte Entwicklungsmöglichkeiten und die Anerkennung von Leistung haben den größten Einfluss auf das Mitarbeiter-Engagement”, sagt Nelson Taapken. Bei Spitzenunternehmen sind zwei Drittel der Belegschaft hoch engagiert und motiviert, während der Durchschnitt aller Unternehmen nur bei 52 Prozent liegt.

Hewitt will fünf Merkmale bei attraktiven Arbeitgebern erkannt haben.

1. Top-Management
Erfolgreiche Führungskräfte sprechen regelmäßig über die Strategien, Visionen und Zielsetzungen des Unternehmens und welche Rolle der Mitarbeiter bei der Zielerreichung spielen sollte. Top-Management und Führungskräfte vermitteln ihren Mitarbeitern das Gefühl, das wichtigste Kapital des Unternehmens zu sein. Sie sind für Ihre Mitarbeiter besser sichtbar und ansprechbar, die Vertrauensbasis zwischen Management und Mitarbeitern stimmt.

2. Unternehmenskultur
Feedback und Vorschläge von Mitarbeitern sind erwünscht und werden häufiger als in anderen Unternehmen in den Entscheidungsprozess einbezogen. “High Potentials” innerhalb des Unternehmens werden frühzeitig identifiziert und zu Führungskräften aufgebaut. Top-Arbeitgeber achten darauf, dass Neulinge zu Werten und Kultur des Unternehmens passen. Sie schaffen ein Arbeitsumfeld, in dem häufig kommuniziert und Erfolge anerkannt und gefeiert werden.

3. Umsetzung von HR-Programmen
Die Top-Arbeitgeber stellen zudem erfolgreich sicher, dass ihre Mitarbeiter die Ziele des Unternehmens verstehen und artikulieren können. Management und Mitarbeiter befürworten die Ergebnisse der Personalarbeit und erkennen sie als wirksames Mittel zur Erreichung der strategischen Unternehmensziele an. Die HR-Programme sind aufeinander abgestimmt und an der Unternehmensstrategie und -vision ausgerichtet.

4. Entwicklungsmöglichkeiten
Attraktive Arbeitgeber bieten mehr Möglichkeiten, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, was sich auch in der vergleichsweise hohen Zufriedenheit der Mitarbeiter zeigt. Die Top-Arbeitgeber wissen zudem besser, welche Mitarbeiter sie zum Erreichen des Unternehmenserfolgs benötigen. Dementsprechend entwickeln sie ihre Talente intern weiter, anstatt sie extern zu rekrutieren.

5. Verantwortung
Die Top-Arbeitgeber ermöglichen ihren Mitarbeitern eigenverantwortliches Handeln und erkennen herausragende Leistungen an. Individuelle Ziele und Unternehmensziele werden klar kommuniziert – die Mitarbeiter wissen, was von ihnen erwartet wird.

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier