☰ Menu eFinancialCareers

Wie Ihr neuer Job zu einem Traumjob wird

Die beste Zeit für die Jobsuche herrscht, wenn Sie bereits eine Stelle haben. Doch sobald Sie diese Stelle nach harter Arbeit endlich erhalten haben, wie geht es dann weiter? Wie vermeiden Sie die Fehler aus Ihrem alten Job und wie vermeiden Sie, dass es sich lediglich um eine weitere Haltestelle auf Ihrem Karriereweg handelt. Hier ein paar Tipps, wie Sie Ihre neue Arbeitsstelle in einen Traumjob verwandeln.

Suchen Sie nach klugen Leuten

Ja, es gibt klügere Leute als Sie – und zwar in Ihrem eigenen Großraumbüro. Sie müssen nur nach ihnen suchen. Falls Sie selbst in einer Management-Position arbeiten, dann sollten Sie nicht zögern, Leute einzustellen, die genauso klug oder womöglich noch klüger als Sie sind. Denn diese sind nicht nur eher in der Lage, Ihnen bei Ihrem Erfolg weiterzuhelfen, sondern jeder wird annehmen, dass Sie noch klüger als alle anderen sind. Sie haben die Chance – ja sogar die Pflicht – nach den besten und hellsten Köpfen als Mentoren, Freunde und Kontakte zu suchen. Denn beim Networking handelt es sich um nichts, was Sie lediglich mit Ihrem Smartphone unternehmen. Vielmehr handelt es sich um eine Methode, die den Menschen schon immer weitergeholfen hat. Wie auf der Schule hängt Ihr Ansehen zu einem beträchtlichen Teil davon ab, mit wem Sie sich abgeben. Daher sollten Sie hierbei kluge Entscheidungen treffen.

Halten Sie die Ohren auf

Falls Sie Auto fahren, dann hängen Sie von den Informationen Ihres Armaturenbretts ab. Geschwindigkeit, Richtung und Tankfüllung. Ein ganz ähnliches Feedback benötigen Sie bei Ihrer Arbeit. An dieser Stelle kommen gute, vertrauenswürdige Quellen und Freunde ins Spiel. Versuchen Sie von diesen ein Feedback zu erhalten. Finden Sie heraus, wie Sie sich schlagen. Fahren Sie Ihre Antenne aus und halten Sie Ihre Ohren offen und lassen Sie nichts aus der Hand. Denn Gerüchte haben zumeist eine Ursache. Dabei müssen Sie nicht auf jede Information reagieren, aber Sie sollten diese zumindest registrieren. Denn falls Sie blind fahren, dann ist es wahrscheinlich, dass Sie im Straßengraben enden.

Seien Sie vertrauenswürdig und seien Sie vorsichtig, wem Sie vertrauen

Ein anderer Weg, sein Ansehen zu steigern, besteht darin, wenig zu versprechen und viel zu liefern. Um dies zu erreichen, hängen Sie oft von anderen ab. Dabei hegt nicht jeder die besten Absichten. So sollten Sie die altbekannte Weisheit bei jedem Geschäft, jedem Handschlag und jeder Partnerschaft im Hinterkopf behalten: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Und dabei sollten Sie niemals derjenige sein, der das Vertrauen missbraucht.

Hören Sie auf sich selbst

Hören Sie auf Ihre innere Stimme. Dabei spielt es keine Rolle, wie neu oder erfahren Sie in Ihrem aktuellen Job sind, denn bei Bauchgefühlen gibt es viel zu beachten. Es geht nicht ums Wünschen, Wollen oder Nachdenken. Vielmehr geht es um das gute oder schlechte Gefühl in der Bauchgegend, das leicht übersehen werden kann. Das sollte Ihnen nicht passieren.

Seien Sie bereit

Am Ende schließt sich der Kreis:  Ein gutes Profil zu behalten, ist von entscheidender Bedeutung, da die beste Zeit für die Jobsuche herrscht, wenn Sie bereits einen Job haben. Daher sollten Sie Ihren Lebenslauf immer up to date halten, networken, neue Kontakte aufbauen und nach neuen Chancen suchen. Denn eine Karriere muss in Bewegung bleiben, damit Sie nicht unfreiwillig endet.

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier