eFinancialCareers

CFA Prüfungen im Dezember besonders schlecht ausgefallen

Nur 36 Prozent der Teilnehmer an den Prüfungen zum CFA Level 1 im Dezember haben das Examen bestanden, wie die CFA Society jetzt meldete. Damit fällt die Erfolgsquote noch schlechter aus als im langjährigen Mittel.

Denn im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends haben durchschnittlich 39 Prozent die erste der drei Prüfungen für das begehrte Finanzdiplom bestanden. Dabei werden die CFA Prüfungen zum Level 1 im Juni und Dezember durchgeführt, während die Examen zu den Leveln 2 und 3 lediglich im Juni stattfinden.

Weltweit haben im Dezember 46.644 Kandidaten an den Prüfungen teilgenommen, wovon allein 10.887 aus den Vereinigten Staaten stammen, gefolgt von Indien (5812), China (5646), Großbritannien (3488), Kanada (3427), Hongkong (3203), Singapur (1814) und Südafrika (970). Genaue Erfolgsquoten für einzelne Länder stellt das CFA Institute nicht zur Verfügung.

“Eine zentrale Lehre aus der Finanzkrise besteht darin, dass eine größere Bedeutung auf ethische Werte, Ausbildung und berufliche Kompetenz in der Branche gelegt werden muss”, sagte der Präsident des CFA Instituts John Rogers anlässlich der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse.

Comments (0)

Comments

React

Screen Name

Required

Email

Please enter a valid email address

Consult our community guidelines here

Tell Us Your News

Email the editor with your feedback, news, tips or topics.

Tell us your news

Please fill out the following form:
First Name:

Last Name:

Email:

Your Story:


Thank you. Will contact you shortly.
A server error occurred. Please try